Prophylaxetraining und PZR

Optimale Pflege für Zähne und Zahnfleisch durch ProphylaxetrainingDSC_0080

Die PZR – Schritt für Schritt

Nach einer gründlichen Untersuchung des Gebisses werden alle Plaqueproblemzonen angefärbt.
Es erfolgt eine individuelle Auswahl von geeigneten Maßnahmen zur Unterstützung der Mundhygiene.
Darauf werden in einer professionellen Zahnreinigung alle harten und weichen Beläge entfernt, auch Verfärbungen durch Kaffee, Tee oder Zigaretten.
Dies geschieht unter anderem mit einem Pulverstrahlgerätes (Air Flow).
Bei Bedarf können noch verschiedene Handinstrumente, kleine Bürstchen und Zahnseide eingesetzt werden.
Da Bakterien sich zuerst an rauen Stellen und Nischen festsetzen, folgt eine Politur aller Zahnflächen und Füllungen. Anschließend werden die gereinigten Zähne mit einem Fluorid-Lack überzogen.
Das macht sie härter und schützt die Zahnoberflächen vor den Säureattacken der Mundbakterien und macht sogar beginnende Karies rückgängig.

Mit regelmäßigen Kontrollen, professioneller Zahnreinigung und konsequenter häuslicher Mundhygiene lassen sich die meisten Karies- und Parodontitis-Fälle vermeiden.

Ihre Zähne sind wertvoll. Sorgen Sie dafür, dass Sie sie ein Leben lang erhalten!